Für Menschen



Philosophie


 

Jeder Mensch ist einzigartig. Als Heilpraktikerin nehme ich mir in einem ausführlichem Gespräch Zeit, mit Ihnen über Ihr persönliches Anliegen zu sprechen. Dabei geht es mir nicht nur um die Erfassung Ihrer körperlichen Beschwerden, vielmehr berücksichtige ich auch mögliche seelische Einflüsse. Ich schaue, was genau der Mensch vor mir braucht, um seinen nächsten Schritt zu gehen. 

Da in der naturheilkundlichen Praxis meiner Erfahrung nach nicht jeder Mensch gleich gut auf ein- und dasselbe Therapieverfahren anspricht, benutze ich verschiedene Methoden. Auch findet keine Abwendung von einer notwendigen schulmedizinischen Diagnostik und Therapie statt. Eine Behandlung ist immer auf Ihre individuelle Situation abgestimmt.

 

Zur Anwendung kommen beispielsweise:

  • Spagyrik nach Dr, Zimpel
  • Homöopathie
  • Phyto- und Mykotherapie
  • Verfahren zur Entgiftung und Entsäuerung
  • Orthomolekulare Therapie

 

Es ist aus tiefstem Herzen mein Ziel, Sie auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu unterstützen und zu begleiten.


Wann ist Naturheilkunde hilfreich?


 

Aus ganzheitlichem Denken heraus können grundsätzlich die verschiedensten Beschwerden behandelt werden. Es ist zumindest eine unterstützende Therapie möglich. Daher gibt es in meiner Naturheilpraxis keine Beschränkung auf ein bestimmtes Fachgebiet.

 

Hilfe ist zum Beispiel möglich bei:

  • Verdauungsbeschwerden
  • Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Störungen des Stoffwechsels
  • psychischen Problemen
  • chronischen Schmerzzuständen

 

Haben Sie Fragen zu Ihrer persönlichen Situation? Dann sprechen Sie mich an, ich erkläre Ihnen gerne meine Arbeitsweise in Ihrem Fall.



Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht §3 weise ich darauf hin, dass es sich bei den von mir vorgestellten Methoden - sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art - um Verfahren handelt, die wissenschaftlich nicht hinreichend belegt sind. Es kann daher nicht mit Sicherheit ein Behandlungserfolg erwartet werden.